72 - Stunden - Aktion


In den nächsten Wochen werden Euch drei Teams von ihren Erfahrungen oder Erwartungen der 72-Stunden-Aktion erzählen.

Den Anfang machen heute wir, Lea (21) und Kadda (23). Bei der letzten 72-Stunden-Aktion 2013 waren wir somit 15 sowie 17 Jahre alt und noch recht neu als Leiter in der Pfarrjugend. Deshalb hat die 72-Stunden-Aktion vor allem dabei geholfen, uns besser in die Gruppe zu integrieren und die anderen kennenzulernen, sowie Freunde fürs Leben zu finden. Ebenfalls war es super, bei so einem großen Projekt dabeizusein und zu bemerken, dass man gemeinsam sehr viel schaffen kann, wenn man an einem Strang zieht. Unser absolutes Highlight war am Ende der Aktion unsere Kirwa und ganz besonders der eigens einstudierte Kirwatanz.
Für die nächste Aktion wünschen wir uns hauptsächlich, dass es genauso gut wird wie letztes Mal (und dass es eventuell wieder ein Fest gibt 😉) Ebenso hoffen wir, wieder an den Aufgaben wachsen zu können, sowohl persönlich, als auch als Gruppe.


Ein paar Funfacts vom letzten Mal und was in der Zwischenzeit passiert ist:
-Lea weiß inzwischen, dass man Holz nicht glasiert, sondern lasiert
-zwischen den beiden Aktionen liegen 2191 Tage
-Farbdosen, die klemmen, können wir inzwischen auch alleine öffnen
-wir haben beide zwischenzeitlich den Wohnort gewechselt
-von damals 28 teilnehmenden Leitern sind 15 erneut dabei
-wir haben beide die Schule mit einem persönlichen G9, statt G8, erfolgreich abgeschlossen und ein Studium begonnen

72 - Stunden - Aktion



 Die Spannung steigt! Vom 23. bis 26. Mai findet deutschlandweit die zweite 72-Stunden-Aktion des BDKJ statt, bei welcher wir als Team erneut teilnehmen werden. Dabei geht es darum, innerhalb von drei Tagen eine anspruchsvolle Challenge mit sozialem Charakter zu bewältigen. Die Aufgabe selbst ist unbekannt und wird erst unmittelbar zu Beginn der Aktion bekannt gegeben. In nur 40 Tagen erfahren wir endlich, welche Aufgabe die diesjährige 72-Stunden-Aktion für uns bereit hält.

Gottesdienst zum Misereorsonntag

Der Misereosonntag und damit die Spende für die Fastenaktion ist auch in diesem Jahr am 4. Fastensonntag, heuer am 07.04.2019.

Der als Jugendgottesdienst gestaltete Gottesdienst ist in diesem Jahr aber schon eine Woche früher!

Bereits am Sonntag, 31.03.2019 wird der Pfarrgottesdienst um 10:00 Uhr in der Kirche St. Elisabeth vom Kirchenwecker und von den Gruppenleitern zum Thema der Misereor-Fastenaktion gestaltet:
"Mach was draus: Sei Zukunft"

Herzliche Einladung!

Jetzt Vormerken: Termin für das Ministrantenzeltlager 2019

Im Hintergrund laufen natürlich schon die ersten Vorbereitungen für die erste Sommerferienwoche, in der wir wieder zum Zeltlager aufbrechen werden.

Und auch wenn es noch etwas dauert, bis wir das Thema verraten, solltet ihr euch auf jeden Fall schonmal den Termin notieren und bei der Urlaubsplanung berücksichtigen.

Das Zeltlager findet von Dienstag, 30.07. bis Samstag, 03.08.2019 satt. 



Um die Bekanntgabe des Themas und die rechtzeitige Anmeldung nicht zu verpassen, solltet ihr natürlich regelmäßig hier oder auf unseren Profilen bei Facebook und Instagram vorbeischauen. 

Jugendgottesdienst im März

Am Freitag, 29.03.2019 laden wir Jugendliche ab der 6. Klasse zum nächsten Jugendgottesdienst ein.
Das Vorbereitungsteam hat den Jugendgottesdienst in der Fastenzeit unter das Motto "THE GOLDEN RULE" gestellt.

Wir treffen uns um 19:30 Uhr im Pfarrheim St. Elisabeth um gemeinsam zu singen, zu beten und einige Impulse zu hören.

Im Anschluss ist wieder ein Spieleabend geplant, der um 22:00 Uhr endet.

Bilder vom Weltjugendtag in Panama


Drei Wochen waren 5 Gruppenleiter aus Postbauer-Heng im Januar in Panamá - davon eine Woche bei den "Tagen der Begegnung" in Almirante in der Diözese Bocas del Toro und eine Woche beim WJT in Panama-Stadt direkt am Pazifik.
Nachdem alles selbst organisiert war, war das auch ein großes Abenteuer, aber die Gastpfarreien in dem zentralamerikanischen Land haben ganz nach dem Motto "No te preocupes - mach dir einfach keine Sorgen" alles top organisiert und unvergessliche Begegnungen ermöglicht.

Zu einem Bildervortrag mit vielen Geschichten rund um die Reise zum Weltjugendtag laden wir am Freitag, 15.03.2019 um 19:30 Uhr in das Pfarrheim in Postbauer-Heng ein.

Jugendgottesdienst und Faschingsparty

In den nächsten Wochen steht wieder die fünte Jahreszeit an und das wollen auch wir wie jedes Jahr mit dem legendären Faschingsjugendgottesdienst feiern!

Jugendliche ab der 6. Klasse laden wir daher am Samstag, 16.02.2019 um 19:00 Uhr zum neuen Jugendgottesdienst ein, den das Vorbereitungsteam unter das Motto
 "Welche Maske trägst du?"  
 gestellt hat. Wir treffen uns im Pfarrheim St. Elisabeth und wollen zusammen Singen, auf das Wort Gottes hören und unsere Gemeinschaft feiern.



Im Anschluss steigt dann wieder die ultimative, einzigartige, oft kopierte aber nie erreichte Faschingsparty im Pfarrheim! Mit lustigen Spielen, vielen Süßigkeiten, einer Polonäse, genügend Krapfen und natürlich viel Bewegung feiern wir bis 22:00 Uhr Fasching.

Da ist eine Verkleidung natürlich Pflicht ;-)

Das Vorbereitungsteam freut sich auf euer Kommen!

Weltjugendtag in Panamá


Im Januar 2019 waren Christiane, Stefanie, Thomas, Tobias und David von unseren Gruppenleitern für drei Wochen in Panamá und haben dort am Weltjugendtag teilgenommen.

Die großartige Gastfreundschaft, die beeindruckenden Events und die unvergesslichen Begegnungen haben sie ein wenig in Instagram dokumentiert. Klick doch mal rein:


Jugendwochenende Fisherman-Friends

Von 22. Februar bis 24. Februar laden wir Jugendliche aus dem gesamten Pfarrverband ab der 7. Klasse zum Jugendwochenende ein unter dem Motto

FISHERMAN-FRIENDS

Und nein, wir haben uns da nicht verschrieben, sondern unser Jugendwochenende heißt extra ein bisschen anders als die bekannten Minzpastillen für frischen Atem. ☺ Auch wenn die Freunde, um die es bei unserem Wochenende geht, sicher auch erstmal kräftig durchschnaufen mussten, als sie sich auf was ganz Neues eingelassen haben. Wenn du wissen willst, was dahinter steckt, dann melde dich jetzt an!

Das Anmeldeformular steht HIER zum Download bereit.

Auf dich wartet ein abwechslungsreiches Wochenende mit vielen Spielen, Impulsen, einem Gottesdienst in der ruhigen Stimmung im Haus Betanien. Wir freuen uns auf dich!

Frohe Weihnachten!

Die Krippe, der geschmückte Christbaum und natürlich viele Geschenke: So aufwändig wie Weihnachten wird kein anderes Fest im Kirchenjahr gefeiert. Wir feiern, dass Gott selbst Mensch wird- und das ganz unabhängig davon wie es uns gerade geht. Ob witr fröhlich sind oder Sorrgen haben, ob wir krank oder gesund sind - an Weihnachten verspricht Gott uns, dass er immer für uns da ist in unserer Welt.

Wir laden besonders auch Jugendliche zu den Gottesdiensten an Weihnachten in unserer Pfarrei ein: 

Montag, 24.12.2018
15:00 Uhr: Kinderkrippenfeier mit dem Kinderchor
16:30 Uhr: Familienchristmette mit dem Kirchenwecker
22:00 Uhr: Christmette mit dem Kirchenchor

Dienstag, 25.12.2018    
10:00 Uhr: Pfarrgottesdienst zum Hochfest der Geburt des Herrn

Mittwoch, 26.12.2018
09:00 Uhr: Gottesdienst mit Sternsingeraussendung in Ezelsdorf
10:00 Uhr: Pfarrgottesdienst mit Sternsingeraussendung und dem Kirchenchor


Jugendgottesdienst im Advent

Jugendliche ab der 6. Klasse laden wir herzlich zu unserem nächsten Jugendgottesdienst am Freitag, 14. Dezember 2018 ein.Wir treffen uns um 19:30 Uhr im Pfarrheim St. Elisabeth.

Und passend zum aktuellen Temperatursturz haben wir auch das Thema unseres Jugendgottesdienstes gewählt: TAUPUNKT. Wer das Motto im Internet sucht, wird wohl nur physikalische Erklärungen finden. Um zu erfahren, was das Ganze mit Advent und Weihnachten zu tun hat, darfst du am Freitag gerne dazukommen. Wir wollen gemeinsam Impulse hören, beten und singen.

Im Anschluss wird es im Pfarrheim einen gemütlichen Teil mit dem Weihnachtskino und leckerem Früchtepunsch geben. Ende ist um 22:00 Uhr.

Frühschicht im Advent

Am 05.12.2018 laden wir Jugendliche zur Frühschicht im Advent ein. Wir treffen uns um 06:00 Uhr morgens um einige Impulse zum Thema "GET READY" zu hören.

Nach einem gemeinsamen Frühstück ist so rechtzeitig Schluss, dass für die Schule noch jeder seinen Zug oder Bus erreicht.

Die Sternsinger stehen schon in den Startlöchern... sei dabei!

Ende Dezember 2018 und an einem Tag im Januar 2019 findet erneut die Sternsingeraktion statt und wir laden Kinder und Jugendliche herzlich ein, mitzumachen. 

Für alle Sternsinger wird es wieder ein leckeres Mittagessen im Pfarrheim geben. Außerdem werden wir auch zusammen zur bundesweiten Sternsingeraussendung nach Altötting am 28.12.2018 fahren. Aber Achtung: Die Plätze hierfür sind begrenzt. Du musst also schnell dran sein!
Und natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder Urkunden für deine regelmäßige und jahrelange Teilnahme.

Das sind schon gute Gründe im mitzumachen. Aber ein Grund überwiegt alle anderen: Du kannst Kindern in Not weltweit helfen! Heuer ist das Ergebnis für Kinder mit Behinderung in Peru bestimmt. Wie das konkret durch die Sternsingeraktion geschieht, erfährst du in diesem Video:


Nach diesem Video zögerst du sicher nicht mehr, und möchtest bei der  Sternsingeraktion 2019 dabei sein. Dann gib doch auf der Anmeldung einfach die Tage an, an denen du Zeit hast uns zu unterstützen. Egal ob ein, zwei, drei oder auch gern mehr Tage, jeder der teilnimmt hilft bei einer tollen Sache mit, denn wir unterstützen Kinder in Not.Wir freuen uns über viele Anmeldungen. Das Formular steht unter diesem LINK zum Download bereit.
 
Alle weiteren Informationen unter www.sternsinger.de.

Jugendgottesdienst im November

Am Freitag, 16.11.2018 laden wir Jugendliche wieder herzlich zum Jugendgottesdienst ein. Das Vorbereitungstermin hat sich Gedanken zum Thema "I've got the POWER" gemacht.

Gemeinsam wollen im Pfarrsaal singen, zur Ruhe kommen, beten und zuhören.
Wir treffen uns um 19:30 Uhr.

Im Anschluss gibt es wieder einen Spieleabend bis spätestens 22:00 Uhr.

Der Nikolaus kommt!

Am Abend des 05.12. und 06.12.2018 ist in unserer Pfarrei wieder der Nikolaus mit seinen Engeln unterwegs.

Gerne besuchen wir auch Ihre Familie!


Wenn Sie möchten, dass der Nikolaus Ihre Kinder besucht, dann melden Sie sich bitte am 11.11.2018 um 17.30 Uhr (nach der Martinsandacht) im Pfarrheim St. Elisabeth an. 

Weitere Termine werden zwischen dem 13.11. und dem 30.11.2018 im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten vergeben. Wir freuen uns, wenn Sie unseren Besuch mit einer Spende für einen wohltätigen Zweck honorieren.

Weitere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail. 

Herzliche Einladung zu St. Martin

Am Sonntag, 11.11.2018 sind Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien herzlich zur Martinsfeier eingeladen!

Um 17:00 Uhr findet eine Andacht in der Kirche St. Elisabeth statt, für die die Gruppenstunde der 4. und 5. Klasse ein Martinsspiel einstudiert hat.

Im Anschluss begleitet uns das Jugendensemble der Blaskapelle Eppelein beim Martinszug durch den Ort.

Warum wir das Fest feiern erfahrt ihr in diesem Video: LINK.

Im Anschluss sind alle herzlich zum Martinsfeuer im Hof des Pfarrzentrums eingeladen. Es gibt Kinderpunsch und Glühwein am wärmenden Feuer. Tassen bitte hierzu selbst mitbringen!

Jugendgottesdienst im Oktober


Wir laden Jugendliche ab der 6. Klasse zum nächsten Jugendgottesdienst herzlich ein!

Am Freitag, 12.10.2018 treffen wir uns um 19:30 Uhr im Pfarrheim St. Elisabeth um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Das Vorbereitungsteam hat den Gottesdienst unter das Motto "Every day is a new beginning" gestellt.

Im Anschluss an den Jugendgottesdienst gibt es wieder einen Spieleabend, der spätestens um 22:00 Uhr endet. Wir freuen uns auch euch!

Kuchenverkauf zugunsten der Romreise

Von 29.10.2018 bis 03.11.2018 fährt eine Gruppe von Ministrantinnen und Ministranten aus unserer Pfarrei nach Rom.
Um die Kosten für Flug, Unterkunft und Programm zu decken, wird am Sonntag, 30.09.2018 nach den Gottesdiensten um 08:30 Uhr und um 10:00 Uhr Kuchen am Pfarrzentrum St. Elisabeth verkauft. Für ein Stück bitten wir um eine Spende von 1,50 €. Vielen Dank für die Unterstützung!

MINI.WISSEN geht in die nächste Runde!

Auch in diesem Oktober starten die Minis wieder durch. MINI.WISSEN geht in eine neue Runde!


Die Gruppenleiter haben ein Trainingsprogramm für Minis erarbeitet, zu dem wir alle Minis hiermit ganz herzlich einladen, die ihren Dienst erst in diesem Jahr begonnen haben oder ihr wissen einfach auffrischen möchten.

Es geht um Themen wie „Hands Up! – vom Händefalten und Knie beugen“, „Schnarchnase? – Wie du deine Aufgabe im Gottesdienst nicht verpennst.“ oder „Colourmatch!“. Natürlich steht am Schluss auch eine kleine Probe unter dem Motto: „Ob du wirklich richtig stehst…“.

Den teilnehmenden Minis versprechen wir:
Wenn ihr bei diesem Training wart, wisst ihr im Gottesdienst immer, wann ihr knien oder stehen müsst, was die Haupt- oder Nebenminis zu tun haben, warum euer Dienst so wichtig ist, und was der Pfarrer meint, wenn er vom Korporale oder den Sedilien spricht....

Der Termin ist Samstag, 13.10.2018 von 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr im Pfarrheim St. Elisabeth.

Wir bitten alle Ministranten, sich unter der bekannten E-Mailadresse kurz zu melden, wenn sie teilnehmen möchten.

Die Gruppenstunden beginnen wieder!

Nach den Sommerferien geht es endlich wieder los: Unsere Gruppenstunden beginnen wieder!
Ihr seid herzlich zu den Gruppenstunden ins Pfarrheim St. Elisabeth eingeladen, die in jeder Schulwoche (nicht in den Ferien) stattfinden. Wir sind besonders stolz, dass es auch in diesem Jahr wieder durchgehend Gruppenstunden für Schüler/innen der Klassen 1 bis 9 gibt.

Eure Gruppenleiter haben jede Woche ein interessantes Programm für euch vorbereitet und ihr könnt eure Freunde treffen.

Die Gruppenstunden beginnen wieder ab dem 09.10.2018.

1. Klasse:
Dienstags von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Gruppenleiter: Moritz Neumeyer, Sophia Neumeyer, Massimo Pezzullo

2. und 3. Klasse:
Freitags von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Gruppenleiter: Maria Fürst, Simon Kropf, Lukas Mederer

4. und 5. Klasse:
Freitags von 15:45 Uhr bis 16:45 Uhr
Gruppenleiter: Elisabeth Christ, Alina Völkl, Julian Gärtner, Thomas Meier, Niklas Wenzl

6. und 7. Klasse:
Freitags von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Gruppenleiter: Anne Kropf, Martin Sigl, Christoph Mederer, Matthias Meier

8. und 9. Klasse:
Freitags von 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr
Gruppenleiter: Katharina Bayer, Michaela Christ, Markus Frank

Es geht wieder los...


Am Sonntag, 19.09.2018 hat sich die Gruppenleiterrunde zum ersten Mal in diesem Schuljahr wieder getroffen und viele Termine vereinbart und organisiert. Also schaut in den kommenden Wochen immer wieder hier vorbei und verpasst keine Termine. Wir freuens uns, dass wir in diesem Jahr wieder einige neue Gruppenleiter/innen begrüßen dürfen.

Sommerkino 2018

Am Freitag 10.08.2018, Donnerstag 16.08.2018 und Samstag 18.08.2018 veranstaltet die Pfarrjugend auch in diesem Jahr wieder das Sommerkino im Pfarrgarten.

Ab 20:00 Uhr wird jeweils ein Film auf der Leinwand am Glockenturm gezeigt. Bitte dazu eine eigene Sitzgelegenheit mitbringen.

Bereits ab 19:30 Uhr öffnet die Bar mit Cocktails und Getränken sowie Snacks.

Der Eintritt ist frei, eine Spende für die Jugendarbeit in unserer Pfarrei ist willkommen.

Nachdem 2017 alle Filme wegen des Wetters im Pfarrsaal gezeigt werden mussten hoffen wir 2018 auf besseres Wetter. Sollte der Kinoabend witterungsbedingt in den Pfarrsaal verlegt werden, ist dies ab 18:30 Uhr auf dieser Seite ersichtlich.

Die Filmbeschreibungen sind auf dem Plakat nebenan zu finden. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir den Filmtitel nicht vorab nennen.

Bericht vom Zeltlager 2018: Leinen los!


"Leinen los“ hieß es von 31.07. bis 04.08.2018 für die Ministrantinnen und Ministranten aus Postbauer-Heng. Im Zeltlager in Velburg ging es in diesem Jahr rund um das Thema SeefahrtBereits die Einladung zum jährlichen Zeltlager wies die Ministranten in diesem Jahr auf die bevorstehende Schatzsuche im Zeltlager hin und so meldeten sich 42 Minis aus der Pfarrei an. Nachdem die 29 Gruppenleiter bereits am Vorabend die Zelte aufgebaut und die Flotte startklar gemacht haben, ging das Programm am Dienstag mit einigen Aufgaben im „Hafen von Velburg“ los. Neben Geländespielen stand auch das Gestalten der Zeltlagerfahne, die heuer das Segel eines eigens gebauten Schiffs war, auf dem Programm. Bei Workshops konnten die Vorbereitungen für die Überfahrt getroffen werden und auch ein „AdventureGame“ durfte natürlich nicht fehlen. Dabei schlüpften die 29 Gruppenleiter in verschiedene Kostüme und Figuren und nur durch geschicktes Kombinieren und die Erledigung zahlreicher Aufgaben konnten die Minis den Weg für die Schiffsflotte klarmachen. Nach einer Nachtwanderung rund um den Herz-Jesu-Berg konnte die Flotte dann endlich auslaufen. In den kommenden Tagen erfolgen Zwischenstopps am Naturbad in Altenveldorf und an der Tropfsteinhöhle immer begleitet von den Kapitänen der Flotte. Nachts mussten mehrmals Überfälle von Piraten abgewehrt werden. Auch der Lagergottesdienst, der diesmal zusammen mit Pfarrer Fiedler im Hohlloch bei St. Wolfgang gefeiert wurde durfte nicht fehlen, genauso wie ein zünftiges Seefahrerfest, bei dem die Zeltlagerkombüse die über 70 Personen toll verköstigte und die Stimmung mit Akkordeonmusik angeheizt wurde. Am Samstag stand dann das große Finale auf dem Programm: Die eigentliche Schatzsuche. Nach einem aufregenden Geländespiel gelang es den Minis, den Schatz zu bergen, den die Gruppenleiter bereits einige Wochen zuvor vergraben hatten. Für die Minis aus Postbauer-Heng verging so die erste Ferienwoche wieder sehr spaßig und die warmen Abende am Lagerfeuer werden wohl noch vielen in den Köpfen bleiben. 


Nach diesem Zeltlager möchten wir ein großes DANKESCHÖN sagen, allen die jedes Jahr zum Gelingen des Zeltlagers beitragen durch Fahrdienste, Organisation im Hintergrund und Bereitschaft mitzuhelfen. Ein Dank für die finanzielle Unterstützung des Zeltlagers geht auch an die Dennert Poraver GmbH, die Raiffeisenbank und den Rewe Markt Alexander Vogt in Velburg.




Wer noch genauer wissen möchte, wie die Gruppen das Zeltlager erlebt haben: Unter dem Menüpunkt "Zeltlager" sind die "Logbucheinträge" der verschiedenen Schiffsflotten nachzulesen. Nach den Ferien wird es auch eine Bilderwand in der Kirche St. Elisabeth geben.


Spieleolympiade muss entfallen

Leider muss die für heute (21.07.2018)  geplante Spieleolympiade in Seligenporten entfallen.
Die Spiele waren alle außen geplant und der Regen macht uns heute einen Strich durch die Rechnung. Wir wünschen trotzdem einen schönen Samstag.

Spieleolympaide der Ministranten

Am Samstag, 21.07.2018 ist es soweit - zum ersten Mal steigt in Seligenporten die große Spieleolympiade der Minis aus Pyrbaum, Pavelsbach, Seligenporten und Postbauer-Heng.

Wir laden alle Minis aus unserer Pfarrei herzlich ein, mitzumachen!
Bei lustigen Disziplinen wie "Gummistiefelweitwurf", "Wassertransport" oder "Luftballonzerstechen" werden wir viel Spaß haben und versuchen, möglichst viele Punkte zu sammeln und am Ende die Spieleolympiade für uns zu entscheiden.


Aber neben dem Sieg hat die Spieleolympiade ein weiteres großes Ziel: Wir wollen die Minis aus dem Pfarrverband und aus Pavelsbach besser kennenlernen und zusammen eine schöne Zeit erleben.


Als aktive Teilnehmer sind Minis bis 14 Jahre eingeladen. Die Minis ab 15 Jahren brauchen wir zum Anfeuern und als Unterstützung für unsere Team. Für das leibliche Wohl - auch für alle Zuschauer wird gesorgt sein.

Meldet euch also an und seid dabei! Das Anmeldeformular steht HIER zum Download bereit.
Anmeldeschluss ist der 16.07.2018.