Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage ein FROHES und GESEGNETES WEIHNACHTSFEST

In jenen Tagen erließ Kaiser Augustus den Befehl, alle Bewohner des Reiches in Steuerlisten einzutragen. Dies geschah zum ersten Mal; damals war Quirinius Statthalter von Syrien. Da ging jeder in seine Stadt, um sich eintragen zu lassen. So zog auch Josef von der Stadt Nazaret in Galiläa hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Betlehem heißt; denn er war aus dem Haus und Geschlecht Davids. Er wollte sich eintragen lassen mit Maria, seiner Verlobten, die ein Kind erwartete. Als sie dort waren, kam für Maria die Zeit ihrer Niederkunft, und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war.

 In jener Gegend lagerten Hirten auf freiem Feld und hielten Nachtwache bei ihrer Herde. Da trat der Engel des Herrn zu ihnen und der Glanz des Herrn umstrahlte sie. Sie fürchteten sich sehr, der Engel aber sagte zu ihnen: Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteil werden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Messias, der Herr. Und das soll euch als Zeichen dienen: Ihr werdet ein Kind finden, das, in Windeln gewickelt, in einer Krippe liegt. Und plötzlich war bei dem Engel ein großes himmlisches Heer, das Gott lobte und sprach: Verherrlicht ist Gott in der Höhe und auf Erden ist Friede bei den Menschen seiner Gnade.

Als die Engel sie verlassen hatten und in den Himmel zurückgekehrt waren, sagten die Hirten zueinander: Kommt, wir gehen nach Betlehem, um das Ereignis zu sehen, das uns der Herr verkünden ließ. 16 So eilten sie hin und fanden Maria und Josef und das Kind, das in der Krippe lag. Als sie es sahen, erzählten sie, was ihnen über dieses Kind gesagt worden war. Und alle, die es hörten, staunten über die Worte der Hirten. Maria aber bewahrte alles, was geschehen war, in ihrem Herzen und dachte darüber nach. Die Hirten kehrten zurück, rühmten Gott und priesen ihn für das, was sie gehört und gesehen hatten; denn alles war so gewesen, wie es ihnen gesagt worden war.

aus dem Evangelium nach Lukas

Weihnachten im Wald

Wir laden Jugendliche am kommenden Samstag wieder ein, zusammen einen besonderen Jugendgottesdienst zu feiern - gemeinsam wollen wir "Weihnachten im Wald" erleben!

Um 18:00 Uhr treffen wir uns am Pfarrheim um dann auf einer besinnlichen Fackelwanderung den spannenden Weg von Maria und Josef in Richtung Betlehem nachzugehen.

Jugendliche ab der 6. Klasse sind dazu herzlich eingeladen!

Nach dem Jugendgottesdienst gibt es zum Aufwärmen Punsch und einen Kinoabend in gemütlicher Runde im Pfarrheim bis 22:00 Uhr.

Hinweis:
Wir werden auch bei Schneefall und kalten Tempereaturen längere Zeit draußen unterwegs sein - verzichtet deshalb bitte nicht auf warme Kleidung, Mütze, Schal, Handschuhe und wasserfest Schuhe! Nur bei Regen, müssen wir den Jugodi in die Kirche verlegen.
 Taschenlampen bitte zuhause lassen!

Auszeichnung zum 10. Geburtstag

Beim Galaabend zum 75-jährigen Bestehen des Bischöflichen Jugendamtes Eichstätt wurde der Jugendgottesdienst in unserer Pfarrei mit einer Urkunde von der Jugendstiftung Eichstätt ausgezeichnet.


Eine Delegation von 9 Gruppenleitern aus Postbauer-Heng kam am 24.11.2012 nach Eichstätt um dort am Festakt des Bischöflichen Jugendamtes teilzunehmen.

Die Abordnung aus unserer Pfarrei war zu der Veranstaltung eingeladen worden, weil an diesem Abend auch erstmals der Bischof-Alois-Brems-Preis vergeben werden sollte.
Die Pfarrjugend Postbauer-Heng hatte sich im Frühjahr mit einer aufwändig gestalteten Bewerbungsmappe um diesen Preis der Jugendstiftung beworben.

Unser monatlicher Freitagabend-Jugendgottesdienst wurde dann letztendlich mit einer Urkunde, die von Domkapitular Alfred Rottler überreicht wurde, zu seinem 10. Geburtstag ausgezeichnet.
Die Jugendstiftung Eichstätt möchte damit das jahrelange Engagement in unserem Jugodi zum 10-jährigen Juibläum würdigen. 


Den Alois-Brems-Preis erhielt die Dekanatsjugend Herrieden für das Projekt "Dekanatsjugendkreuz – Hier steckt Leben drin" - herzliche Glückwünsche aus Postbauer-Heng!

Unsere Gruppenleiter lernten bei der Veranstaltung das Bischöfliche Jugendamt kennen und konnten auch einige Worte mit unserem Bischof Gregor Maria Hanke wechseln - der übrigens die Jugendarbeit in unserer Diözese sehr lobte.

Weitere Informationen gibt es hier.





Gemeinschaftswochenende für Neugefirmte

Von Freitag, den 23.11.2012 bis Sonntag, den 25.11.2012 fahren fast 20 Neugefirmte aus unserer Seelsorgeeinheit zusammen mit den Gruppenleitern aus Postbauer-Heng auf ein Gemeinschatfswochenende in das Haus Betanien in Velburg.

Die Gruppenleiter haben sich wieder ein spannendes Programm für das Wochenende einfallen lassen. Das Thema lautet ICH + ICH.
Neben besinnlichen Teilen stehen auch Spiele, ein Gottesdienst und ein Film auf dem Programm.

Im Januar sind dann alle Jugendlichen unserer Pfarrei zum Jugendwochenende eingeladen!

Eisbombe zum Geburtstag



Zwei große Töpfe mit Chili con Carne, eine riesige Eisbombe mit Sternwerfern, eine Torte mit 10 brennenden Kerzen darauf und ein Haufen gut gelaunter Jugendlicher . . . schaut ganz nach einem Fest aus, das am Freitag, den 16.11.2012 im Pfarrheim St. Elisabeth gefeiert wurde!
Der Grund?  Unser Jugendgottesdienst hat Geburtstag!!!

Vor genau zehn Jahren, im Herbst 2002, fand in unserer Pfarrei zum ersten Mal ein Jugendgottesdienst am Freitagabend im Pfarrheim statt. Das wurde natürlich kräftig gefeiert, etliche Jugendliche waren gekommen und genossen den Festabend! zuerst wurde gemeinsam Jugendgottesdienst gefeiert. Thema: Let's celebrate! Anschließend gab es leckeres Essen und die Gruppenstunde der 8. und 9. Klasse führte ihr neues Filmmeisterwerk "Tatort" vor. ;-)

Mehr zur Geschichte des Jugendgottesdienstes in unserer Pfarrei gibt es im neuen Pfarrbrief zu lesen, der HIER zum Download bereit gestellt wird.

10 Jahre Jugendgottesdienst

Wir feiern Jubiläum! Mittlerweile seit dem Jahr 2002 gibt es in unserer Pfarrei St. Elisabeth bereits den Jugendgottesdienst.


Dabei sind Jugendliche ab der 6. Klasse einmal im Monat am Freitagabend in das Pfarrheim eingeladen um Wortgottesdienst zu feiern, zu spielen und sich auszutauschen.

Natürlich hat sich in den letzten 10 Jahren das ein oder andere verändert, aber die Erfolgsidee aus dem Jahr 2002 ist die gleiche geblieben!

Darum laden wir alle Jugendlichen, die bereits einmal einen Jugendgottesdienst besucht haben, sowie alle neuen Gesichter zu unserem Jubiläum ein!

Los geht es am 16.11.2012 um 19:30 Uhr mit dem Thema "Let's celebrate!".
Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es einige Leckerbissen, in kulinarischer Hinsicht als auch die Besten Fotos des vergangenen Jahrzents.

Bis dann! - das Vorbereitungsteam!

Einladung zur Martinsfeier

Am 11.11.12 laden wir Kinder und Jugendliche zu einer Martinsfeier ein!
Besonders Schulkinder sind dazu herzlich eingeladen.

Um 17:00 Uhr beginnt in der Kirche St.Elisabeth eine Andacht, die vom Kinderchor mitgestaltet wird. Die Gruppenstunde der 8. und 9. Klasse hat für die Andacht ein Martinsspiel vorbereitet.

Im Anschluss wollen wir zusammen mit den Laternen durch den Ort ziehen, begleitet vom Jugendensemble der Blaskapelle Eppelein.

Beim gemütlichen Beisammensein am Lagerfeuer nach dem Laterenzug im Pfarrhof, gibt es Leckereien sowie Punsch und Glüchwein. Bitte dazu eine Tasse selbst mitbringen.

Ministrantenausflug zum Club

Wir laden alle Ministrantinnen und Ministranten ein, zusammen nach Nürnberg ins Stadion zu fahren!

Wir sehen zusammen das Spiel 1. FC Nürnberg - Fortuna Düsseldorf am 08.12.2012 und genießen die Heimsiegstimmung! ;-)

Wir treffen uns am 08.12.2012 um 14:00 Uhr am Bahnhof in Postbauer-Heng und fahren dann mit der S-Bahn nach Nürnberg. Zurückkommen werden wir vorraussichtlich um 18:41 Uhr. Für den Ausflug ist eine Anmeldung erforderlich, die Ministranten HIER herunterladen können.

Anmeldeschluss ist der 18.12.2012! (Bitte zahlt bei der Anmeldung auch gleich die Eintrittskarte.)
Da nur eine begrenzte Anzahl an Ministranten teilnehmen kann, zählt ggf. die Reihenfolge der Anmeldung!

Gruppenleiterschulung

Insgesamt neun Gruppenleiter aus Postbauer-Heng haben von 26. bis 28. Oktober 2012 die Gruppenleiterschulung in Velburg besucht.

In der von der Jugendstelle Neumarkt organisierten Schulung, werden die jungen Gruppenleiter auf Ihren Einsatz vorbereitet. Sie lernen neue Spiele kennen, erfahren wie man sich als Gruppenleiter verhalten soll und werden natürlich über die rechtlichen Hintergründe Ihrer Arbeit informiert.

Auch die betagteren Gruppenleiter sind jedes Jahr wieder gespannt, welche Spiele die "Neuen" von der Schulung mtibringen!

Übrigens: Wer den Grundkurs 1 und 2 auf der Gruppenleiterschulung belegt hat, kann eine JULEICA beantragen, die schon viele Gruppenleiter aus unserer Pfarrei besitzen.

Sonntag der Weltmission - Zerreißprobe

 Am Sonntag, den 28.10.2012 feiern auch wir in Postbauer-Heng den Sonntag der Weltmission - und zwar mit einem Jugendgottesdienst.

Der Gottesdienst am kommenden Sonntag um 09:30 Uhr wird vom Kirchenwecker und der Pfarrjugend zusammen mit Pfarrer Fiedler und Frau Seitz als Jugendgottesdienst gestaltet.

Zu dem Gottesdienst sind auch besonders Kinder und Jugendliche herzlich eingeladen.

Das Motto des Gottesdienstes lautet: "ZERREISSPROBE"

Vorgestellt wird das Beispielland der diesjährigen Missio-Aktion: Papua-Neuguinea.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme am Gottesdienst zum Sonntag der Weltmission!

Jugendgottesdienst "Gott rettet!"

Hast du dich schon Mal unsicher gefühlt und wusstest nicht genau, ob alles so richtig ist, was du tust? Kennst du das Gefühl Angst? Oder wartest du einfach schon lange auf den neuen Jugendgottesdienst?

Wenn du eine der Fragen mit JA beantworten kannst, dann komm zum neuen Jugendgottesdienst im Oktober.

Am Freitag, den 19.10.2012 laden wir Jugendliche ab der 6. Klasse ganz herzlich zum Jugendgottesdienst ein. Um 19:00 Uhr hören wir im Pfarrsaal in lockerer Atmosphäre aus der Bibel und erfahren mehr zum Thema "Gott rettet!" vom Vorbereitungsteam.

Im Anschluss gibt es einen lustigen Spieleabend! (Mitgebrachte Knabbereien sind hier immer willkommen ;-) ) Um spätestens 22:00 Uhr ist Schluss.

Bis dann!

Herzlich Willkommen Pfarrer Fiedler

Am Sonntag, den 30.09.2012 wurde in der Kirche St. Elisabeth unser neuer Pfarrer Markus Fiedler in einem festlichen Gottesdienst durch den Dekan in sein Amt eingeführt.

Dabei wurde er von vielen Einwohnern begrüßt, genauso wie von vielen Eherngästen, Fahnenabordnungen und Gruppierungen.

Auch die Ministranten undie die Gruppenleiter, die zahlreich erschienen waren, begrüßten und überraschten unseren neuen Pfarrer.

Die Ministranten hatten zu jedem Buchstaben des Wortes "Willkommen" einen Tipp für Postbauer-Heng vorbereitet. So wurde Pfarrer Fiedler über die Straßennnamen und Ortsteile aufgeklärt, die er jetzt in der Gemeinde erkunden kann. Die Buchstaben wurden dann an der Decke der Kirche enthüllt und so konnte jeder Kirchenbesucher die Willkommensgrüße lesen. Zusammen mit einem großen Herz, das von der Decke fiel, brachten die Minis zum Ausdruck, was Sie Pfarrer Fiedler zurufen möchten: Herzlich Willkommen!



 Wir freuen uns, in Zunkunft auf die Zusammenarbeit mit Pfarrer Fiedler und wünschen einen guten Start!

Wo zwei, oder drei...

Die Gruppenstunden fangen wieder an!

Ab der ersten Oktoberwoche laden wir wieder Kinder und Jugendliche von der 1. bis zur 9. Klasse aus Postbauer-Heng, Ezelsdorf und Umgebung zu unseren Gruppenstunden ein!

In den Gruppenstunden treffen sich die gleich alten Schüler einmal in der Woche, um mit Freunden zu spielen, zu basteln, zu kochen, oder auch um etwas neues über den Glauben zu erfahren.

Wir laden euch herzlich ein! Wer welche Gruppenstunde leitet und  wann die Gruppenstunden stattfinden, das seht ihr unter dem Reiter "Gruppenstunden"

Unsere Gruppenleiter geben sich jede Woche viel Mühe mit der Vorbereitung der Gruppenstunden und bringen viele Ideen von den Gruppenleiterschulungen mit!

Fragen zu den Gruppenstunden beantworten die Gruppenleiter oder Frau Seitz!

Zeltlager 2012

Das Zeltlager 2012 ist beendet - und auch in diesem Jahr war es wieder eine super Zeit! Einen ausführlichen Bericht über unsere Abenteuer im Alten Griechenland (sowie die Tagebucheinträge, die ursprünglich an dieser Stelle zu finden waren) findet ihr HIER.

Viele Bilder vom Zeltlager findet ihr ab sofort auf einer Stellwand hinten in der Kirche St.Elisabeth - die solltet ihr euch nicht entgehen lassen!
In einigen Wochen werden die Bilder wieder in das Pfarrheim wandern und ihr könnt sie dort das ganze Jahr über anschauen, um die Vorfreude auf das Zeltlager 2013 schon mal aufzubauen ;-)



TITEL VERTEIDIGT ! ! ! ! !

Heimvorteil ausgenutzt und Titel verteidigt - so kann man schnell das Abschneiden der Postbauer-Henger Mannschaft am Ministrantenfußballturnier 2012 beschreiben!

Am Samstag, den 28.07.2012 wurde um 14:00 Uhr bei Sonnenschein das Turnier 2012 von Pfarrer Hausner am Sportplatz der EKS eröffnet und die Mannschaft Postbauer-Heng II siegte im Eröffnungsspiel souverän mit 4:0!

Der plötzlich einsetzende Platzregen machte allerdings noch während der Tabellenrunde allen eine Strich durch die Rechnung - in einer schnellen Umbauaktion musste das Turnier kurzerhand in die Schulturnhalle verlegt werden, bevor das unterbrochene Spiel wieder angepfiffen werden konnte.

Letzteindlich konnte sich im Finale dann das Team Postbauer-Heng I gegen Pyrbaum mit 2:0 durchsetzten, nachdem in der Tabellenrunde nur ein 0:0 in der gleichen Begegnung drin war.

Das Team konnte damit den Titel aus dem Vorjahr verteidigen und Erfolgscoach Florian Schindler und sein Team dürfen den Wanderpokal ein weiteres Jahr behalten!


Viele Bilder vom Fußballturnier sind an einer Pinnwand hinten in der Kirche St. Elisabeth ausgestellt.

D A N K E Pfarrer Alfred Hausner


Am Sonntag, den 22.07.2012 verabschiedete die Pfarrgemeinde Pfarrer Hausner, der nach 16 Jahren in Postbauer-Heng in den Ruhestand eintritt. An dem Festgottesdienst nahmen viele Gruppierungen teil, um Herrn Pfarrer Hausner Danke zu sagen. Die Kirche war bis auf den letzten Stehplatz gefüllt.

Auch die Ministranten ließen es sich nicht nehmen, ihren beliebten Pfarrer gebührend zu verabschieden.
Sie dankten ihm für seine Geduld mit den Minis - immer nach dem Gottesdienst gab es ein Lob, auch wenn einmal etwas schief gelaufen war.
Insgesamt waren fast 90 Ministranten gekommen um an dem Gottesdienst teilzunehmen.



Nach dem Gottesdienst sorgten die Minis auch noch für Gänsehautstimmung in der Kirche - der eine oder andere musste sich schon eine Träne verdrücken. Die Ministranten aus allen 16 Jahrgängen, die bei Pfarrer Hausner zur Erstkommunion gegangen waren, zogen mit Wunderkerzen in die Kirche ein und sangen mit kräftiger Unterstützung des Kinderchores, des Kirchenchores und Kirchenweckers "Unser Pfarrer geht" - die Gruppenleiter hatten den Text der FCN-Hymne "Die Legende lebt" vorher für den Club-Fan Pfarrer Hausner umgeschrieben.

Auch an dieser Stelle ein herzlicher Dank an Pfarrer Hausner für seinen Einsatz in der Kinder- und Jugendarbeit!

Ministrantenfußballturnier

Am 28.07.2012 ist es soweit: Am Sportplatz der EKS findet das diesjährige MINISTRANTENFUSSBALLTURNIER statt.

Die Ministranten aus Pyrbaum, Seligenporten, Pavelsbach und Postbauer-Heng werden in einem spannenden Turnier den diesjährigen Gewinner des Wanderpokals unter sich ausmachen.

Los geht es um 14:00 Uhr; die Siegerehrung findet um ca. 18:00 Uhr statt.

Wir laden alle Interessierten ganz herzlich ein, unsere Teams zu unterstützen, so dass wir den Heimvorteil in diesem Jahr auch ausnutzen können.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, mit Kaffe und Kuchen sowie mit kühlen Getränken und Bratwurstsemmeln.

Heuer neu im Programm ist auch ein All-Star Spiel der Gruppenleiter aus allen Pfarreien.

Treffpunkt für die Mannschaften ist um 13:30 Uhr am EKS-Sportplatz.
Wer noch im Team von Postbauer-Heng mitmachen möchte, kommt am Freitag, den 20. Juli 2012 zum Training und bringt das ausgefüllte Anmeldeformular mit.

Fragen an das OK bitte an: fussball@pfarrjugend-ph.de

Jugendgottesdienst SOMMER

Am kommenden Freitag, den 27.07.2012 findet der letzte Jugendgottesdienst in diesem Schuljahr statt. 

Eingeladen sind Jugendliche ab der 6. Klasse. 
Das Motto lautet diese Woche " SOMMER - ist, was in deinem Kopf passiert"

Wir freuen uns auf dein Kommen.

Nach dem Jugodi im Pfarrheim werden wir den Abend noch bis spätestens 22:00 Uhr zusammen verbringen - wo entscheidet das Wetter kurzfristig.

(Übrigens: Das 10-jährige Jubiläum des Jugendgottesdienstes wird entgegen der ankündigung erst im Herbst gefeiert!)


Ministrantentag in Eichstätt


Am Samstag, den 07.07.2012 waren fast 30 Ministranten aus unserer Pfarrei zusammen mit den Minis aus Pyrbaum und weiteren 900 Ministranten aus der ganzen Diözese in Eichstätt beim Ministrantentag.

Im Rahmen der Willibaldswoche wurde dort ein Aktionstag für alle Minis des Bistums veranstaltet.

Nach einer Begrüßung nahmen wir an einer Stadtrally durch Eichstätt teil. Am Nachmittag zogen die fast 1000 Minis in Gewändern in den Dom ein, um mit dem Bischof einen Gottesdienst zu feiern.
 
Beim Abendessen im Anschluss nutzen viele Minis die Möglichkeit zum Gespräch mit dem Bischof, der sich schon den ganzen Tag über Zeit für die Ministranten genommen hatte.



 
Viele Bilder und ein Video zu dem gelungenen Tag findest du unter diesem LINK.
Wer findet die Postbauer-Henger Minis???


Zeltlager 2012

In wenigen Wochen ist es wieder soweit: Wir fahren ins Ministrantenzeltlager!!!

Von 04.08.2012 bis 08.08.2012 laden wir alle Ministranten zu unserem Abenteuerlager am Herz-Jesu-Berg in Velburg ein! Das Motto im Jahr 2012:


Um dabei sein zu können, musst du dich bis spätestens 22. Juli 2012 anmelden!
Das Anmeldeformular gibt es in der Sakristei oder HIER als Download.

Jugendgottesdienst am 29.06.2012

 
Es ist mal wieder so weit, am 29. Juni um 19:00 Uhr laden wir 
alle Jugendlichen ab der 6. Klasse zu unserem Jugendgottesdienst FRAGEN ÜBER FRAGEN  im Pfarrheim St. Elisabeth ein.
 
Im Anschluss findet noch ein Spieleabend bis spätestens 22:00 uhr statt.