72 Stundne Aktion - DANKESCHÖN

Wir sagen ein ganz herzliches DANKESCHÖN an alle, die zum Gelingen unserer 72 - Stunden Aktion beigetragen haben! Für uns Gruppenleiter war es ein einmlaiges Erlebnis, dass so auch nur durch die Unterstüzung vieler Unternehmen und Privatpersonen möglich war.

Wir haben unsere Aufgaben am Wurzhof alle erledigen können und hatten zudem während der Tage am Wurzhof viele interessante  Begegnungen mit den Bewohnern der Einrichtung!

Ein ausführlicher Bericht mit vielen Fotos folgt in Kürze, bis dahin bleibt der Twitter-Thread hier zum Nachlesen bestehen.

Frisch und munter ging's weiter

Heute früh um 8.00 Uhr haben wir uns alle schon wieder getroffen, damit wir bis zum Mittagessen noch viel schaffen. Um ca. 12:30 Uhr wird uns dann auch Frau Hardertauer und ihr Promibus besuchen. Ebenfalls kam vor fünf. Minuten der "Kiawabam" den wir im Wald von den Mederers geholt haben.


Jetzt gibt es Bohneneintopf und danach geht es frisch gestärkt weiter mit dem Grillfest .
Nächster Beitrag folgt bald.

Endspurt vor dem Abendessen

Nach einem anstrengenden und erfolgreichen Tag geht's jetzt knapp vor dem Abendessen in den Endspurt. Die letzten Pinselstriche vor dem Essen werden gemacht und die letzten Schrauben für die Holzhütte gebohrt. Wenn das geschafft ist, gibts leckeren Leberkäse und frischen Kartoffelsalat. Danach geht's neu gestärkt weiter!
Bis jetzt hat alles gut geklappt und es gab auch keine Unfälle.





Alle in Action!!!

Voller Tatendrang kümmert sich jeder Gruppe um ihre Aktion. Egal ob Fundament für ein Gartenhäuschen oder ein Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel, alle packen mit an!
Vor allem viele handwerkliche Betriebe unterstützen unsere Aktion großzügig.
Dafür noch mal ein herzliches Danke
Aktuelle Posts findet ihr immer auf Twitter.

Endlich ist unser Thema bekannt!!!



Um Punkt 17:07 ist uns endlich unser Projekt vorgestellt worden!!!

Arbeitsauftrag für die #72H Aktion
-baut eine Holzhütte für die Förderstätte zusammen
-baut eine Torwand mit großen Einschusslöchern und bemalt sie
-baut auf Wunsch der Bewohner ein Klingeldrahtspiel
-mal ein einfaches Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel auf das Pflaster und gestaltet die vorhandenen Plastikkegel bunt
-bemalt den Glockenturm im Hof nach euren Vorstellungen
-helft beim Grillnachmittag für Menschen mit und ohne Behinderung
-Feiert am Sonntagnachmittag gemeinsam mit den Bewohnern des Wurzhofs ein kleines Kirchweihfest. Toll wäre ein eigener Kirwabaum, ein Bändertanz, viele in Dirndl und Lederhosen und ein einfaches Spieleprogramm

So jetzt geht's erst mal an planen damit wir morgen früh gut vorbereitet los legen können!!!




Aktuelles gibt's auch immer auf Twitter#Pfarrjugend-PH


72 Stunden - der Countdown läuft

Nur noch wenige Tage dann geht es los! Am Donnerstag, den 13.06.2013 um 17:07 Uhr ist es endlich soweit und das wohl am Besten gehütete Geheimnis aus Postbauer-Heng dieser Tage wird zu unserer Aufgabe für die nächsten 72 Stunden und sollte von uns gelöst werden.


Dann werden wir auch wieder kräftig twittern - siehe in der Spalte rechts.
 


Um was es bei dieser Aktion geht, erfahrt ihr in diesem Video:




Aus unserer Pfarrei haben sich 32 Gruppenleiter angemeldet und wollen mitmachen an der größten Sozialaktion Deutschlands. Ihre Aufgabe bleibt dabei bis zum Aktionsstart streng geheim - bisher wissen nur die Gemeindereferentin Frau Seitz und einige Helfer Bescheid.

Aber eines ist sicher: Ohne die Hilfe der Bevölkerung und Betriebe können wir unsere Aufgabe nicht schaffen, daher bitten wir bereits jetzt um Ihre Unterstützung!

Hier noch der Artikel aus dem aktuellen Mitteilungssblatt der Marktgemeinde von Gemeindereferentin Frau Seitz:

"Die Spannung steigt von Tag zu Tag: Mittlerweile sind es 32 Ju-
gendliche der Pfarrei St. Elisabeth, die sich vom 13.-16. Juni an der
72-Stunden-Aktion des BDKJ beteiligen werden. Weiterhin weiß
keiner der Teilnehmer, welchen Arbeitsauftrag genau sie erhalten
werden. Alle bisherigen Mitwisser wurden zu größter Geheimhal-
tung verpfl ichtet. Nur eines ist durchgesickert: es hat sich promi-
nenter Besuch aus der Landespolitik angekündigt.
Der Startschuss für das soziale Projekt, das auf jeden Fall inner-
halb der Marktgemeinde Postbauer-Heng durchgeführt wird, fällt
am 13. Juni um 17.07 Uhr.
Wenn Ihnen also ab dem 14. Juni junge Menschen in einheitlichen
T-Shirts über den Weg laufen, öffnen sie ihre Herzen weit. Mit
Spendengeldern
Arbeitsmaterial
Unterstützung in Form von Essen und Getränken
können dann auch Sie einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass es
die Jugendlichen schaffen innerhalb von 72 Stunden ihre soziale
Aufgabe zu erfüllen.
Vielleicht haben wir Sie inzwischen auch schon neugierig ge-
macht? Fortsetzung folgt über die Tagespresse.
Nähere Informationen zur 72-Stunden-Aktion finden Sie unter
www.72stunden.de
(...)
Renate Seitz, Gemeindereferentin

Ich bin DA! - Jugendgottesdienst am 21.06.2013


Nachdem wir uns im Monat Mai zu unserer Franziskusnacht getroffen haben, laden wir im Juni wieder ganz herzlich zu einem Jugendgottesdienst ein.

Der Termin ist Freitag, der 21.06.2013 - der längste Tag des Jahres.
Wir treffen uns um 19:30 Uhr im Pfarrheim zum Jugendgottesdienst "Ich bin DA!" - wir laden Jugendliche ab der 6.Klasse ganz herzlich dazu ein.

Kennst du auch das Spiel, aus dem wir die Buchtaben auf der Einladung "geliehen" haben? - Wenn nicht, kannst du danach sicher mehr damit anfangen ;-)

Nach dem Jugendgottesdienst gibt es wieder ein buntes Programm bis spätestens 22:00 Uhr.Süßigkeiten sind da wie immer Willkommen.

Das Vorbereitungsteam freut sich auf euer Kommen!

Termine für Ministranten

Hier einige Termininformationen für unsere Minis:

Am Samstag, den 29.06.2013 werden wir an der Ministrantenwallfahrt auf den Habsberg teilnehmen. Ministranten aus der gesamten Region Neumarkt pilgern dabei zusammen in einer Sternwallfahrt auf den Habsberg um dann zusammen um 17:00 Uhr einen Gottesdienst zu feiern.

Im Anschluss gibt es eine Brotzeit und ein buntes Spieleprogramm.
Abfahrt in postbauer-Heng ist um 15:15 Uhr. Bitte meldet euch bis spätestens 16.06.2013 an. Das Anmeldeformular liegt in der Sakristei aus oder steht hier zum Download bereit.

Außerdem wird uns am Samstag, den 06. Juli 2013 ein Ministrantenausflug zum Kanufahren an die Altmühl führen! Nähere Infos folgen in Kürze an dieser Stelle!

Noch ein Termin zum Vormerken: Das Ministrantenfußballturnier findet heuer am Samstag, den 27. Juli 2013 in seligenporten statt. Nähere Infos Folgen Anfang Juli.


Neues von den Gruppenleitern

Am Wochenende von 31.05.2013 bis 02.06.2013 haben wieder einige unserer vielen Gruppenleiter an der Gruppenleiterschulung teilgenommen, die von der Jugendstelle Schneemühle und Neumarkt durchgeführt wird.

In zwei Grundkursen und dem Aufbaukurs, die allesamt im Haus Bethanien in Velburg stattfinden, lernen unsere Gruppenleiter rechtliche Grundlagen, Leitungstipps und Methoden und bringen auch immer neue Basteltipps und Spieletrends mit von der Schulung.

Wer die zwei Grundkurse und einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert hat, bekommt die JULEICA ausgestellt, die die erworbenen Kompetenzen auch nachweist.



Am Wochenende von 07.06.2013 bis zum 09.06.2013 fahren 22 Gruppenleiter aus Postbauer-Heng zusammen in das neu renovierte Jugendhaus in Kappel zu einem Besinnungswochenende.

Das Programm an diesem Wochenende wird von der Gemeindereferentin Renate Seitz gestaltet - neben einem thematischen Teil machen sich die Gruppenleiter an diesem Wochende auch Gedanken, wie die Veranstaltungen und Aktionen in der Pfarrei verbessert werden könnten oder an welcher Stelle vielleicht etwas zu viel ist.

Und dann wird da sicherlich noch die Spannung eine Woche vor der 72-Stunden Aktion nochmal steigen, nachdem bisher nur die Gemeindereferentin Frau Seitz unsere Aufgabe kennt.

Tierischen Besuch gibt es am Samstag, wenn uns Pfarrer Fiedler zusammen mit der Pfarrhündin Lupi besucht!