Bundesweite Sternsingeraussendung

Die bundesweite Aussendung der Sternsingerinnen und Sternsinger fand in diesem Jahr in Neumarkt statt. Auch über 40 Sternsingerinnen und Sternsinger aus Postbauer-Heng machten sich auf den Weg in die Große Jurahalle nach Neumarkt, um beim Aussendungsgottesdienst mit Bischof Hanke, Bischof Voderholzer, Bischof Oster und Bischof Dabre dabei zu sein.

Viele Bilder dazu haben wir auf unserer Facebookseite zusammengetragen, die man auch ohne eigenen Account einsehen kann.

Videos und Berichte findet ihr zudem unter diesem Link.

Ab sofort sind die Sternsinger auch in unserer Pfarrei unterwegs um den Segen und die frohe Botschaft des Weihnachtsfestes in die Häuser zu tragen und Spenden für das Kindermissionswerk zu sammeln.

Eine besondere Sternsingergruppe...

Am 28.12.2016 war eine besondere Gruppe von Sternsingern in Postbauer-Heng unterwegs...

Pfarrer Fiedler hatte die Kinder und Jugendlichen herausgefordert:



"Wetten dass Ihr es nicht schafft, mindestens 50 Sternsingerinnen und Sternsinger für unsere Pfarrei zu finden. Falls ich die Wette verliere, werde ich mit Bürgermeister Horst Kratzer, Pfarrerin Cornelia Dinkel, Gemeindereferentin Renate Seitz und Lupi (als Kamel) eine eigene Sternsingergruppe bilden und einen halben Tag mitmarschieren."

Nachdem sich schlielich 76 (!) Sternsingerinnen und Sternsinger für unsere Pfarrei gefunden haben, stand nun die Einlösung der Wette auf dem Programm. Die besondere Sternsingergruppe besuchte das Seniorenheim Am Schauerholz, das Centrum in Postbauer-Heng und den Wurzhof. Sie brachten den Segen und die frohe Weihnachtsbotschaft in die Häuser und sammelten Spenden für das Kindermissionswerk. Ab sofort sind die Sternsingerinnen und Sternsinger in der gesamten Pfarrei unterwegs.

Videos und Bilder sind hier zu finden:


Neumarkter Nachrichten

Weihnachten im Wald

Im Jahr 2016 ist der Advent besonders lange: Ganze 5 wochen.  Aber zum Ende hin, wird es doch wieder stressig:
Geschenke müssen noch besorgt und eingepackt werden, in der Schule stehen die allerletzten Prüfungen an und bis nächste Woche muss auch das Zimmer aufgeräumt sein – ganz einfach: Es ist wieder Weihnachten!

Und in dieser hektischen Zeit laden wir dich zu etwas ganz Außergewöhnlichen ein: Zwei Stunden draußen im Wald, in der Stille der Natur wollen wir zusammen Jugendgottesdienst feiern. Weg von all dem Stress und den vielen Dingen, die noch zu erledigen sind, wollen wir darüber nachdenken, worum es an Weihnachten tatsächlich geht, nämlich das Gott als Mensch zu uns kommt und über das, was das für uns bedeutet.

Wir laden dich ein, dabei zu sein bei der Waldweihnacht am kommenden Samstag. Wir treffen uns am 17.12.2016 um 18:00 Uhr im Pfarrheim St. Elisabeth. Wir werden uns dann zusammen aufmachen in den Wald – bitte ziehe dir daher wirklich warme Kleidung und wasserdichte Schuhe an. Nur wenn es stark regnet werden wir den Jugendgottesdienst im Pfarrheim feiern.

Im Anschluss an den Jugendgottesdienst lassen wir den Abend mit Weihnachtsfilm und Punsch im Pfarrheim ausklingen. Ende ist um 22:00 Uhr.

STERNWARTEN - Sternsinger auf der Sternwarte

Nach dem ersten Sternsingertreffen am 26.11.2016 wartete auf zehn Sternsinger aus unserer Pfarrei noch ein besonderes Ereignis. 

Zusammen mit vielen anderen Sternsingern ging es zur Sternwarte in Neumarkt um dort allerhand interessantes über den Nachthimmel zu erfahren.

Was genau dort geboten war, ist in diesem Film zu sehen. Die Sternsinger aus Postbauer-Heng und Ezelsdorf sind auch im Interview!

Wette entschieden - Prominente Sternsinger

Bis zum Anmeldeschluss am  20.11.2016 haben sich tatsächlich über 50 Kinder und Jugendliche aus unserer Pfarrei bereiterklärt, an der Sternsingeraktion 2017 teilzunehmen.

Pfarrer Fiedler verkündete daher am 21. November 2016 via Facebook:

Jetzt ist es amtlich: Bürgermeister Horst Kratzer, Pfarrerin Cornelia Dinkel und ich werden Sternsinger. Begleiten wird uns Gemeindereferentin Renate Seitz als Sternträgerin, Pfarrhund Lupi als Kamel und Pfarrer Herrmann Dinkel mit Bollerwagen für Süßigkeiten und Co. 
Sage und schreibe 53 Sternsingerinnen und Sternsinger haben sich bis gestern schriftlich angemeldet, dazu kommen noch ein paar, die nur mündlich zugesagt haben. Meine Wette habe ich damit ganz klar verloren. Liebe Kinder und Jugendliche: Ich bin stolz auf euch. Ihr seid spitze!!!!

Die Wette hat es bis in die Tageszeitung geschafft. Den Artikel findet ihr unter diesem LINK.

Frühschicht im Advent - FRIENDSHIP

http://pfarrjugend-ph.de/Neue_Homepage/Dateien/Frühschicht_2016.png

Schon wieder ist ein Jahr vorbei und der Advent beginnt. Für viele ist der Advent eine stressige Zeit - und das obwohl er heuer sogar sehr lange dauert. Es gibt viele Dinge zu erledigen und es bleibt wenig Zeit, sich auf das wesentliche zu konzentrieren - die Vorbereitung auf das Fest der Ankunft Gottes.

Wir laden Jugendliche ab der 6. Klasse herzlich ein, sich am Mittwoch, den 30.11.2016 ein wenig Zeit zu nehmen und zur Frühschicht zu kommen. Es geht um das Thema FRIENDSHIP - wo haben wir richtige "Freunde" und wo können wir an "Freundschaften" in dieser Adventszeit etwas justieren.

Wir treffen uns um 06:00 Uhr im Pfarrheim St. Elisabeth. Im Anschluss an die Frühschicht (ca. 25 min) werden wir noch gemeinsam frühstücken. Das Frühstück ist dann so rechtzeitig beendet, dass jeder noch rechtzeitig in die Schule kommt. Auch der Bus nach Neumarkt wird noch erreicht.

Polen-Party-Prayer-Papst - Bericht vom WJT

Im Juli 2016 nahmen 12 Jugendliche aus der Pfarrei Postbauer-Heng am Weltjugendtag in Krakau teil. Eine Woche erfuhren sie, was Weltkirche bedeutet, wohnten bei einer polnischen Gastfamilie, trafen Jugendliche aus aller Welt und feierten Gottesdienst mit Papst Franziskus.

Am 25.11.2016 berichten die WJT-Fahrer nun im Pfarrheim St. Elisabeth von der Reise nach Polen und ihren Eindrücken. Es wird viele Bilder und Videos von der Fahrt zu sehen geben.

Los geht es um 19:30 Uhr - Jugendliche und Erwachsene sind herzlich eingeladen!

Der Nikolaus kommt - auch in Ihre Familie?



Am Abend des 05.12. und 06.12.2016 ist in unserer Pfarrei der Nikolaus mit seinen Engeln und dem Knecht Rupprecht unterweg.

Gerne besuchen wir auch Ihre Familie zuhause!

Wenn Sie möchten, dass der Nikolaus Ihre Kinder besucht, dann melden Sie sich bitte zwischen dem 22.11. und dem 02.12.2016 im Pfarrbüro (Tel. 09188-903333), um einen genauen Termin zu vereinbaren und nähere Informationen zu erhalten.

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Besuch mit einer Spende für einen wohltätigen Zweck honorieren.

St. Martin: Andacht und Laternenzug

Zum Gedenktag des Hl. Martin laden wir Kinder, insbesondere Schülerinnen und Schüler zu einem Martinsfest ein. Am Sonntag, den 13. November 2016 um 17:00 Uhr feiern wir gemeinsam eine St. Martins-Andacht mit einem Martinsspiel in der Kirche St. Elisabeth.

Anschließend wird es einen Laternenzug durch den Ort geben, den die Blaskapelle Eppelein begleitet.

Danach ist noch gemütliches Beisammensein im Hof vor der Kirche St. Elisabeth bei wärmenden Feuer. Es gibt Glühwein und Kinderpunsch - dazu bitte eine eigene Tasse mitbringen.

Sternsingeraktion 2017

Möchtest du dabei sein, wenn Sternsingergruppen in ganz Deutschland den Menschen den Segen bringen? Möchtest du mithelfen, dass es Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht?

Dann mach mit - denn auch in diesem Winter ist es wieder soweit und nach Weihnachten steht die Sternsingeraktion 2017 an. Wir laden Kinder ab der 3. Klasse und Jugendliche ganz herzlich ein mitzumachen!

Und das Mitmachen rentiert sich in diesem Jahr aus mehreren Gründen ganz besonders:

- Zehn Sternsinger laden wir am 26.11.2016 zum STERNWARTEn auf die Sternwarte nach Neumarkt ein.

- Die BUNDESWEITE AUSSENDUNG der Sternsinger aus ganz Deutschland findet in diesem Jahr mit einem Gottesdienst und einem tollen Fest in den Jurahallen am 29.12.2016 in NEUMARKT statt. Wir werden natürlich dabei sein und nach Neumarkt fahren. Alle Infos unter diesem LINK.

- Am 30.12.2016 werden alle Sternsinger gemeinsam im Pfarrheim essen.

- Und weil unserem Pfarrer die Sternsingeraktion sehr am Herzen liegt bietet PFARRER FIEDLER folgende Wette an:
"Wetten dass Ihr es nicht schafft, mindestens 50 Sternsingerinnen und Sternsinger für unsere Pfarrei zu finden. Falls ich die Wette verliere, werde ich mit Bürgermeister Horst Kratzer, Pfarrerin Cornelia Dinkel, Gemeindereferentin Renate Seitz und Lupi (als Kamel) eine eigene Sternsingergruppe bilden und einen halben Tag mitmarschieren."

- Und nicht zuletzt geht es natürlich darum, Kindern in Not zu helfen. Wie das konkret durch die Sternsingeraktion geschieht, erfährst du in diesem Video:


An Argumenten mangelt es also sicher nicht, in diesem Jahr bei der Sternsingeraktion dabei zu sein. Jetzt gilt es nur noch, sich bis zum 20.11.2016 anzumelden und am 26.11.2016 zum Vorbereitungstreffen zu kommen. Das Anmeldeformular kannst du HIER herunterladen.